Kennen Sie die 5. Jahreszeit im SalzburgerLand?

Wenn man Ende August durch das SalzburgerLand fährt, sieht man sie an verschiedensten Orten und in den unterschiedlichsten Varianten. Die einen tragen wunderschöne Trachten, die anderen herkömmliche, bäuerliche Kleidung. Andere wiederum sitzen beim gemütlichen Beisammensein und wieder andere sind bei der Arbeit zu sehen.
Die Rede ist von den Bauernherbst-Heupuppen. Noch nie eine gesehen, dann wird es höchste Zeit diese einmal in natura zu begutachten. Als kleinen Vorgeschmack hier ein Foto:

Heudekoration zum Thema Faistenauer Jedermann Copyright: Heimatverein "Zur Alten Linde" - Thomas Nußbaumer

Heudekoration zum Thema Faistenauer Jedermann
Copyright: Heimatverein „Zur Alten Linde“ – Thomas Nußbaumer

Doch warum werden diese tollen Heudekorationen überhaupt aufgestellt?
Der Grund ist schnell erklärt, sie läuten die 5. Jahreszeit im SalzburgerLand – den Bauernherbst ein.
Von 27. August bis 06. November 2016 laden 72 Bauernherbst Gemeinden zum gemeinsamen feiern, Z’ÅMM SITZ’N (= zusammensitzen) und musizieren ein. Wir finden – das wäre doch was!

Insgesamt befüllen rund 2000 Bauernherbst-Veranstaltungen diese „Jahreszeit“ und jeden Tag gibt es etwas neues zu entdecken. Der Veranstaltungskalender zeigt Ihnen einen Überblick.
Sie haben jeweils die einmalige Gelegenheit, das traditionell bäuerliche Leben bei Handwerksvorführungen, Wanderungen, Kräuterkochkursen, Erntedankfesten, Almabtrieben, Bauernmärkten und Brauchtumsabenden kennenzulernen.
Hier eine kleine Einstimmung:

Wer jetzt so richtig Lust auf eine Bauernherbst Veranstaltung bekommen hat, hat am Sonntag 28. August 2016 gleich die perfekte Gelegenheit. In Hof bei Salzburg in der Fuschlseeregion findet ein Bauernherbst Dorffest statt. Was alles auf dem Programm steht, erfahren Sie hier.

Bauernherbst im SalzburgerLand Copyright: SalzburgerLand

Bauernherbst im SalzburgerLand
Copyright: SalzburgerLand

Doch das war lange noch nicht alles: Den Bauernherbst „erschmecken“ und die herzliche Gastfreundschaft erleben, kann man bei den Bauernherbstwirten und zu einer kulinarische Einkehr am Hof laden diverse Bauernhöfe ein.
Ganz nach dem Motto „Gefeiert wird auch dort, wo den ganzen Sommer über fleißig gewerkt wird: Nämlich am Hof und auf den Almen“.

 

 

 

UNSER GEHEIMTIPP: Das Bauernherbst-Dorffest in Faistenau

Copyright: Tourismusverband Faistenau

Bauernherbst-Dorffest in Faistenau Copyright: Tourismusverband Faistenau

Am 03. + 04. September 2016 verwandelt sich das kleine, aber feine Dorf Faistenau in ein wahres Bauernherbst-Eldorado. Von Ross beschlagen, Korbflechten, Heufiguren basteln über kulinarische Köstlichkeiten verkosten bis hin zum Tanz unter der Linde oder Jodeln lernen mit dem Volksliedsingkreis, ist alles mit dabei.
Oder schon mal was vom „Fußhackeln“ gehört?
Am besten einfach vorbeischauen und sich selbst ein Bild machen!

 

Somit wünschen wir Ihnen viel Spaß auf Ihrer Bauernherbst Entdeckungstour durch das SalzburgerLand und vielleicht erzählen Sie uns Ihre ganz persönliche Bauernherbst-Geschichte.
Wir sind schon sehr gespannt.

2016-08-27T19:04:11+00:00August 27th, 2016|

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close