Salzburger Landestheater: Die Jungfrau von Orelans

Foto SN/salzburg.com
Bildtext. Bild: SN/salzburg.com. Bild: SN/salzburg.com. Bild: SN/salzburg.comSchauspiel: Eine junge Frau, sie ist überzeugt und sie hat einen himmlischen Auftrag. Dafür zieht sie in den Kampf, entschieden, sich in einer Männergesellschaft durchzusetzen. Außerdem ist sie Jungfrau und steht dazu.
Friedrich Schiller hat mit seiner Johanna eine faszinierende Persönlichkeit geschaffen, die eine Männergesellschaft stört und verstört.  Während die historische Johanna selbst nie einen Gegner getötet hatte, wird sie bei Schiller zu einer kriegerischen Amazone. Johanna glaubt auf Geheiß Gottes zu handeln und verbreitet auf dem Schlachtfeld durch ihr bloßes Erscheinen Furcht unter den Gegnern. Die Uraufführung am 11. September 1801 in Leipzig wurde zum Triumph, und zu Lebzeiten Schillers blieb die „Jungfrau“ eines seiner meist aufgeführten Stücke. Am Salzburger Landestheater im Oktober 2012 wird das Drama von Klaus Hemmerle inszeniert.
Salzburger Landestheater – Premiere am 5. Oktober 2012 – Salzburg State Theatre – 5020 Salzburg
2012-10-02T16:02:08+00:00Oktober 2nd, 2012|

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close